We' re never gonna survive unless we're a little crazyInsa In Ireland

  Startseite
    Tagesgeschehen
    Fotos
    Wasted web-space
  Über...
  Archiv
  Fotos (Robbie Konzerte)
  Fotos (London 2006)
  Fotos (Dublin 2005)
  Fotos (Bodensee)
  Links
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    katie0607
    - mehr Freunde





http://myblog.de/sheepindungarees

Gratis bloggen bei
myblog.de





Robbie die zweite...

Ja, ich hab's nochmal getan. Wie soll ich auch "Nein" sagen, wenn ich gefragt werde: "Du Insa, hast du Lust Robbie Williams noch mal live zu sehen?!"
Das ist einfach absolut unmöglich. Da sagt mein Mund ganz automatisch "JAAAA!"

Und das Konzert war einfach der Hammer!! Robbie war so super gut gelaunt und hat ne super Show abgeliefert. Ich bin einfach nur begeistert und würde am Liebsten die Zeit zurückdrehen und mir das Alles nochmal angucken.

Übrigens hatten wir schon wieder "1.-Welle-Bändchen" und standen in der 1. Reihe. Dieses Mal aber links von der Bühne und nicht direkt am Steg wie in Hamburg. Man konnte aber sehr gut sehen. Der einzige, der ab und zu mal im Weg war, war der Kameramann. Aber solange er der einzige ist... :P Es sollen ja 90.000 Leute dagewesen sein... *puh*

Hier ein paar Highlights vom Konzert:

- Robbie fängt ein T-Shirt auf, auf dem steht: "The only man who made us come" (bezieht sich auf Textselle in "Ghost")

- Robbie kriegt nen Slip auf die Bühne geworfen und setzt ihn sich auf den Kopf.

- Robbie sagt: "I'm really sad because this is my last concert in Germany. I've been here the whole summer." Er legt sich auf die Bühne und schmollt. "And I don't wanna go home." Er strampelt wie ein kleines Kind mit den Füßen. "I wanna be a German!"

- Robbie lässt uns die Refrainzeilen von "Make me pure" wiederholen: "Oh Lord, make me pure but not yet" Er fragt jemanden in der ersten Reihe ob er den Text kennt. Er kennt ihn nicht und Rob sagt: "What the fuck are you doing in front of the stage if you don't know the words?"

- Robbie sagt "Kommen sie bitte hier" zum Kameramann

- Robbie lässt die Kamera auf eine schwangere Frau schwenken und fragt als diese sich über den Bauch streicht: "Is there a baby in there?" Die Antwort war: "Yes!" und er meinte: "But it's not mine, is it?"

- Robbie und sein Kumpel Johnny stehen auf der Bühne und bestellen einen Döner:
Robbie: "If somebody is gonna go over there can you get me a Doner Kebap?"
Johnny: "With chilly sauce on"
Robbie: "Mit chilly sauce und some vinigar."
Johnny: "Lovely"
Robbie: "Dankeschön!"

- Robbie macht Michael Schuhmacher nach: *nieeeeeem*

- Robbie und Johnny singen mit ganz hohen Stimmen "Staying alive" von den Bee Gees.

- Robbie setzt ne Bischofsmütze in Deutschlandfarben (aus dem Publikum) auf und will das wir "54, 74, 90, 2010 (oder 2006) singen. Er selbst versucht mitzusingen und sing: "eine kleine feine mmmm mmmm..."

- Robbie sagt: "There's been a few years since I've song all of those songs. A few years and a few Wiener Schnitzels."

- Robbie gratuliert uns zum "World Cup" sagt wir sollen es keinem weitersagen, aber wenn England nicht Weltmeister wird, will er das Deuschland es wird...

- Robbie lässt das Licht ausmachen und sagt: "Now you are with Robbie in the dark!" *wohooo*

- Robbie zählt bis 3 und alle machen gleichzeitig ein Foto. Sah genial aus!

- Robbie bedankt sich nochmal bei allen deutschen Städten in denen er war.

- Und zum Schluss sagte er folgendes: ""I tell you this: I had the most amazing time this summer. Me and the band had the most brilliant time. We're all tired and we've got more shows to so in other countries. But I'm telling you this: I left me in Deutschland. This is were I'm staying. DANKE!


Ich kann das übrigens alles so genau zitieren, weil ich mit meiner Digicam einige kurze Videos gedreht hab. Ich versuch demnächst mal sie hoch zu laden. Bis dahin sind hier schon mal die Bilder:


Die Bühne. Dieses Mal extra aus Entfernung fotografiert.


Die Leute hinter uns.


Robbie *schmelz*




Oh mein Gott! Das erinnert mich so an Hamburg, als er mich so angeguckt hat... *schwärm*




Mit Deutschlandflagge.


Robbie mit dem immer coolen Steven Duffy, mit dem er "Intensive Care" geschrieben hat.


Robbie und Johnny.


Die bekloppte Mütze.


Robbie in der Gondel, mit der er von oben reingeschwebt kam.




mit sichtbarem Bäuchlein... süß..













Ja, das war Hockenheim.
Ich kann gar nicht sagen, welches Konzert besser war. Robbie war in Hockenheim besser gelaunt, würde ich mal sagen, denn in Hamburg war er ja etwas krank. Aber dort hat er mich angeguckt, auf mich gezeigt und mir zugezwinkert... *hach* Obwohl er in Hockenheim mein "Every move you make is poetry"- Schild (Textstelle aus "A Place to Crash" die ich ganz toll finde) auch gelesen hat und seinen Blick über die erste Reihe schweifen lassen hat... Mein Gott, das waren einfach 2 verammt geile Konzerte!!

15.8.06 20:30
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung